Golf in Mecklenburg

Burgwedel, 22. Juni 2021

Hallo zusammen,

wir sind endlich mal wieder unterwegs. Lange haben wir zu Hause ausgehalten, nun brauchen wir mal einen Tapetenwechsel.

Der Garten ist bestellt, die Bude gemalert. Bevor wir alles wieder „verwohnen“ hauen wir lieber ab. Es zieht uns Richtung Norden / Nordosten. Bleibt gespannt …

Liebe Grüße an alle Mitleser 🙋‍♂️

Hamburg, 22. Juni 2021

Erste Station.
Wenn wir zuvor in HH waren hieß unser Quartier meist „Empire Riverside“. Jetzt sind wir quasi zu Füßen des Hotels, ein Stellplatz direkt an der Elbe.

Eigentlich ist es nur ein Parkplatz, genauer das Fischmarktgelände. In der Woche darf man hier mit dem Auto stehen. Romantisch etc. ist anders, aber dafür direkt am Geschehen.

Erstmal ne Runde über die Landungsbrücken drehen, ein Fischbrötchen geht immer, und dann mal weiter sehen.

Schwerin, 24. Juni 2021

Nach zwei Nächten (fast) auf der Reeperbahn, Fischbrötchen, Landungsbrücken und Jungfernstieg zieht es uns heute weiter.

Wir machen Station in Schwerin. Noch nie hier gewesen, mal orientieren und für spätere Besuche vorbereiten. Wissen noch nicht ob es morgen direkt weitergeht, mal sehen …

Gneven, 25. Juni 2021

Schwerin ist ganz schön, hat viel Wasser (und viele Mücken 😉). Ist für einen weiteren, etwas längeren Besuch notiert.

Heute zieht es uns weiter. 24 km weiter. Zur Anlage „Winstongolf“, lt. Website der schönste Golfplatz Deutschlands. Sagen ja viele von sich … aber wenn wir schon mal hier sind wollen wir auch nicht einfach vorbei fahren.

Um es vorweg zu nehmen: ein wunderbarer Golf- und Urlaubstag. Bestes Wetter, 22 Grad, Sonne, eine leichte Brise. Der Platz (Winstonlinks) ist anspruchsvoll, aber gut zu spielen. Durch den Links-Course Charakter natürlich ein ständiges auf und ab, stehen immer über oder unter dem Ball. Cart auf dem Platz grundsätzlich nicht erlaubt, so dass die Wetterbedingungen sehr gut passen.

Am Abend werden wir das Golf-Restaurant genießen und über Nacht hier bleiben.

Gute Nacht, schlaft gut 🙋‍♂️

Göhren-Lebbin, 26. Juni 2021

Noch einige Kilometer weiter in den Osten. Golf- & Countryclub Fleesensee heißt das Ziel.

Nach einer sehr ruhigen Nacht auf dem Golfplatzgelände frühstücken wir in aller Ruhe, richten uns und unser Auto und dann geht es los.

Unterwegs eine Station am Supermarkt um die Vorräte aufzufüllen und ein technischer Stopp an der Marina in Malchow zum Wasser Ver-und Entsorgen. Um halb zwei kommen wir hier an.

Wir waren ja schon einige Male hier zum Golf spielen. Im letzten Jahr sind hier direkt auf dem Gelände einige Stellplätze für Wohnmobile und -Wagen entstanden. Ideale Voraussetzungen, wir planen erstmal 3-4 Tage hier zu bleiben und ein, zwei Runden Golf zu spielen.

Süderholz, 1. Juli 2021

Nach zwei Tagen Dauerregen und dann nicht mehr bespielbarem Platz ziehen wir weiter…

Richtung Nordosten, wo dem Radar nach keine Regenwolken mehr sind. Unser Ziel ist der Golfpark Strelasund, zwischen Stralsund und Greifswald.

Herrliches Wetter, Sonne bei angenehmen 24 Grad empfängt uns hier. Der Stellplatz für unser Auto liegt direkt an der 18. Spielbahn, die Terrasse des Clubhaus ist auch nur 100m entfernt. Super.

Morgen werden wir eine Runde spielen, wenn der Platz unser Spiel annimmt vielleicht am Samstag noch eine zweite.

Wir werden berichten 🙋‍♂️

Barth, 4. Juli 2021

Strelasund ist eine tolle Golfanlage. Wir haben zwei schöne Golfrunden gespielt, Gastronomie, Wetter und die Stille am Abend genossen. Nun ist erstmal gut mit Golf.

Heute haben wir Golfplatz gegen Yachthafen getauscht. Wir fahren an den Bodden, stehen unterhalb von Zingst.

Hier planen wir erstmal bis Dienstag, mal den Grill anwerfen, mit dem Rad nach Zingst und was uns noch so einfällt. Schaun wir mal …

Zingst, 5. Juli 2021

Heute ohne Auto unterwegs. Mit dem Rad rüber auf‘n Darß nach Zingst. Mal die Promenade, Seebrücke, n‘ Eis und was man da so macht.

Wollen eigentlich mit dem Schiff über den Bodden hierher zurück, passt aber irgendwie nicht. Da für später Gewitter angesagt ist, wollen wir nicht warten und sind auch mit Rad wieder zurück.

Dafür sehen wir dann hier am Stellplatz noch ein Schiff auf Rädern.

Wittenbeck, 6. Juli 2021

Weiter geht’s …

Zwei Tage Erholung am Hafen in Barth, Radtour auf den Darß, nu ist uns wieder nach einer Runde Golf. Wir genießen noch einen sonnigen Tag im Hafen und als Nachmittags ein Gewitter aufzieht machen wir uns auf den Weg.

Ziel ist Wittenbeck, direkt „neben“ Kühlungsborn gelegen. Am Mittwoch eine Runde auf dem ganz schönen, aber anspruchsvollen und sehr hügeligem Kurs. Ist einem Linkskurs nachempfunden, hat dafür aber sehr viel Wasser.

Nach vier Bahnen macht der Akku von meinem Caddy schlapp, hat wohl was mit dem Laden nicht geklappt. Das schieben bei heute knapp 30 Grad war nicht ohne.

Mittwoch Abend bleiben wir noch hier, ab Donnerstag geht es dann mit ein, zwei Zwischenstopps wieder Richtung Heimat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!